Veranstaltungskalender


2017

Download
Veranstaltungskalender August bis September 2017
KuFoFlyer-3-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 302.7 KB

Mississippi - eine reise in den tiefen süden der usa

Samstag, 26.August, 19.30 Uhr

(mit VHS)

Aula Elisabeth-Selbert-Schule Zierenberg 

Fotoshow-Reisebericht-Lesung-Konzert

Richie Arndt

Bielefeld

 

Im Süden der USA steht die Wiege vieler Träume. Die Musik, die großen Bilder von "Vom Winde verweht" bis zum legendären Graceland hat Richie Arndt eingefangen.

In einer multimedialen Lesung, begleitet von seiner Akustikgitarre und Fotografien seiner großen Mississippi-Reise, lässt der mehrfache Gewinner des German Blues Awards und international gefragte Künstler die Südstaaten in seinen Erzählungen lebendig werden.

Folgen Sie ihm auf diesem unvergesslichen Trip über den Highway 61, den Blues Highway, entlang des großen Stroms in Städte voller Gegensätze, Geschichte und Geschichten.

 

Ein Konzert, ein Reisebericht und eine Fotoshow in einem - eine Veranstaltung, die den Mythos des amerikanischen Südens hören, sehen und fühlen lässt !

 

Eintritt 12 €/ ermäßigt 10 € 


Georg Queri - Kraftbayrisches aus der bauernerotik

Samstag, 9.September, 17.00 und 18.00 Uhr  (mit VHS)

Stadtkirche Zierenberg

Türmerstübchen

Lesung mit Musikbegleitung

Maria Hafner,

Franz Josef Strohmeier

München

 

 

Die beiden Protagonisten begeben sich  auf literarische und musikalische Zeitreise in das Bayern um 1900. Als Grundlage dienen ihnen die Texte und Lieder des Querdenkers und Heimatdichters Georg Queri (1879–1919), den die Geistlichkeit so manches Mal wegen seiner »ketzerischen Texte« zum Teufel gewünscht hatte.

Die bayrische Obrigkeit versuchte beim Landgericht München sein Buch »Kraftbayrisch – ein Wörterbuch der erotischen und  skatologischen Redens arten der Altbayern« zu verbieten. »

Dass bei Ihm nicht alles so gewesen ist, wie es sich für einen  guten Katholiken zieme«, soll der Pfarrer bei seiner Grabrede gesagt haben.

 

Maria Hafner lebt als freischaffende Musikerin und Schauspielerin in München.  Vorrangig spielt sie in den Formationen  Mrs Zwirbel und Hasemanns Töchter  und ist auch als Bühnenmusikerin und Schauspielerin an Theatern oder für das Bayerischen Fernsehen tätig.  Sie erhielt den Fraunhofer Volksmusikpreis (Zwirbeldirn, 2008)  und mit Hasemanns Töchter  das kleine Passauer Scharfrichterbeil im praktischen Handtaschenformat (2013).

 

Franz Josef Strohmeier, gebürtiger Straubinger und freischaffender Künstler.
Nach über 10 Jahren Theatererfahrung, im Bayrischen In und Ausland, zuletzt 6 Jahre festes Ensemblemitglied am Staatstheater in Kassel

( u.a. zuletzt und weiterhin als Gast dort in der Titelrolle des Erfolgsstücks Terror von Ferdinand v. Schirach als Angeklagter Lars Koch), lebt er nun als freischaffender Schauspieler, Sprecher und Moderator in München. Nebst zahlreichen Schauspielworkshops, die er an Schulen und Schauspielschulen gibt, arbeitet er zunehmend auch für Film und Fernsehen.


Eintritt  10 € / ermäßigt 8 €


E.A.Poe: Es ist das Schlagen dieses fürchterlichen Herzens

Samstag, 21.Oktober, 19.30 Uhr  (mit VHS)

Rathaus Zierenberg

Schauerromantik

Stefan Schael

Gleimershausen

 

Sie erleben Schauerromantik, die unter die Haut geht und mitreißt.

Bei  flackerndem Kerzenlicht und im passenden Kostüm vorgetragen und unterstützt durch ausgewählte Musik und Geräuschkulissen schlüpft Stefan Schael in die Rolle einer Figur aus des Dichters Feder und erzeugt durch die faszinierende und gestalterische  Kraft seiner Stimme  Gänsehautatmosphäre. Sie erleben eine sehr eindringliche und packende  Darbietung, die auf ausgefeilte Art und Weise eine gekonnte Symbiose aus Text, Ton und audiovisuellen Effekten und schauspielerischer Finesse darstellt. Sie werden begeistert sein!


Eintritt 12 € und 10 €


Shalom - kirche trifft Synagoge

Samstag, 11.November, 19.30 Uhr  (mit VHS)

Stadtkirche Zierenberg

Musik aus christlicher und jüdischer Tradition

Semjon Kalinowsky (Bratsche)

Torsten Laux (Orgel)

 

Semjon Kalinowsky, in der Ukraine aufgewachsener und heute in Lübeck lebender  Bratschist, und Thorsten Laux, Professor an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf, stellen in ihrem Programm Werken christlich geprägter Komponisten Kompositionen in  jüdischer Tradition gegenüber, die zum Teil in Vergessenheit geraten waren und erst durch die Forschungsarbeit Kalinowskys in europäischen Musikarchiven und Bibliotheken zu neuem  Leben erweckt wurden. Das von Prof. Laux moderierte Konzert stellt einen interreligiösen Dialog dar. Dabei verspricht die seltene aber reizvolle Kombination von Viola und Orgel ein außergewöhnliches Klangerlebnis.

 

Eintritt 15 € / ermäßigt 12 €


Vorschau

Konzert der Musikschulen des Landkreises Kassel

 

Sonntag, 17. Dezember 2017

Stadtkirche Zierenberg

 

-----------------------

 Kleine Weltreise

London - Paris - New York

Latin, Gipsy und Jazz

 

Samstag, 20.Januar 2018, 19.30 Uhr

Rathaus Zierenberg

 

-----------------------

Don Juan á la Klez

Samstag, 24.Februar 2018, 19.30 Uhr

Stadtkirche Zierenberg

 

Helmut Eisel, Klarinette

Michael Marx, Gitarre

Stefan Engelmann, Kontrabass 


*In Zusammenarbeit mit der VHS


Folgen Sie uns auf Facebook